Moderator
Marco

Marco

Alte Heizungsrohre und Heizkörper erneuern – Teil 1 – Die Richtigen Heizkörper

Die alten Heizungsrohr aus Stahl haben ausgesorgt und müssen nun neuen und moderneren Verbundrohren sowie Heizkörpern (HK) weichen, die auch voll isoliert sind (ok …. jedenfalls besser als die Stahlrohre)

Einige der alten Heizkörper haben von Ihren Maßen sowie Ihrer Beschaffenheit sicherlich eine bessere Wärmeleistung wie neue, jedoch ist das Wasservolumen in diesen um einiges Höher wie in den neuen Heizkörper es der Fall sein muss.

Wie groß muss der neue Heizkörper denn nun für sagen wir “Raum A” sein ?

 

Heizkörperleistung errechnen (die Simple Variante)

In sieben Räumen unseres Hauses habe ich bereits neue Moderne Heizkörper installiert. Wie habe ich die passende Wärmeleistung errechnet ?

Ich mach´s mal kurz 

1 m² = 100Watt 

Was bedeutet das ? Und was bedeutet das für “Raum A” ?

Zunächst handelt es sich hier im eine grobe Faustformel, die zur Berechnung der benötigten Heizleistung bzw. wie ein Heizkörper Dimensioniert sein sollte um den betreffenden Raum warm zu bekommen.
Für Euch noch wichtig zu wissen, das es viele weitere Faktoren benötigt um die Heizleistung exakt zu errechnen. Hierfür gibt es Energieberater, die wirklich alle wichtigen Faktoren berücksichtigen und berechnen können. Wer also auf Nummer sicher gehen will, sollte sich an einen solchen wenden.

Bei unserem Haus –Baujahr 1963– erreichen wir mit der oben genannten Faustformel überall unsere Wohlfühltemperaturen bei einer Vorlauftemperatur von 70°C – 75°C

Die Berechnung für “Raum A”

“Raum A” hat eine Grundfläche von 4,00m x 4,00m = 16,00m² 

16,00m² x 100 Watt = 1600 Watt (benötigte Wärmeleistung es Heizkörpers)

Somit müssen wir einen oder eben mehrer Heizkörper finden, der oder die zusammen 1600 Watt +- Wärmeleistung hat.

Wo finde ich den passenden Heizkörper (HK)?

Wo Ihr Euren Heizkörper bezieht sollte zunächst egal sein. Jedoch muss ich hier an dieser Stelle sagen, dass Ihr bei solchen wichtigen Schlüsselelementen auf keinen Fall sparen solltet.

Vergleichen auf jeden Fall, aber nicht sparen im Sinne von No-Name-Produkte vom Flohmarkt… ihr wisst was ich meine 

Heizkörper von Hornbach, Bauhaus oder anderen Deutschen Baumärkten sind vollkommen in Ordnung. Auch Onlineshops bieten Namenhafte Hersteller wie Viessmann, Buderus usw. zu fairen Preisen an.
Hier müsst Ihr vergleichen. Nur eines noch zu Onlineshops im allgemeinen. Bei jeder Bestellung bekommt Ihr sicherlich eine oder mehrer selber zusammengeschossene Palette mit geliefert die Ihr dann oftmals selber entsorgen müsst oder der Fahrer diese aus irgendwelchen Gründen nicht mitnehmen kann, will, möchte oder darf …

Persönlich habe ich meine Heizkörper oft bei Hornbach erworben. Die dort verkauften Heizkörper werden von der Firma Rotheigner hergestellt und lassen in meinen Augen kaum wünsche offen.

Jedoch muss ich sagen, das einige der von mir gebrauchten Heizkörperausführungen teilweise wirklich sehr sehr lange Lieferzeiten hatten. Bei den Onlineshops  waren genau diese zwar nicht immer günstiger aber wären binnen weniger Tage ohne großen Stress zu mir nach Hause geliefert worden.

Ich hoffe wirklich, dass der letzt -noch bestellte Werkstattwagen- bald eintreffen wird.

Dann werde ich im kommenden Bericht über die Befestigung und die Installation der Arbeitsplatten berichten.

Auf bald und bleibt gesund !

Euer Marco

Links im Text, die mit einem * gekennzeichnet sind Affiliate / Werbelinks (Erklärung)

Weitere nützliche Links:

ALLE Bilder in diesem Bereich sind Affiliatelinks/Werbelinks

Mehr zu entdecken

Schreibe einen Kommentar